Kategorie-Archiv: Allgemein

Viele Paraden – viele Texte

Drei Texte zu aktuellen Blogparaden möchten wir Ihnen heute ans Herz legen:

Blogparade: „Stadt oder Land“

Die Frage stellt sich nicht – findet jedenfalls Autor Lutz Prauser und beantwortet diese trotzdem. Wie?
Klicken Sie bitte auf das Bild:

weissesland

Blogparade: „Urlaubsziele 2016“

Wohin geht es 2016 in den Urlaub? Lutz Prauser hält es zum Einen mit Goethe und zum anderen mit Aristoteles. Was damit gemeint ist, lesen Sie, wenn Sie auf die beiden Bilder klicken:

hartsee1

Zwei Beiträge für die Blogparade der Iron Blogger München

ironbloggermuc-blogparade-muenchenMit zwei Blogs und demzufolge zwei Beiträgen hat Lutz Prauser bei der Blogparade der Iron-Blogger München teilgenommen:

1. Im Westen viel Neues
Schwimmerfahrungen in der Terra Ingognita im Münchner Westen. Im Rahmen der selbstgewählten Aufgabe, 25 Seen in und um München in diesem Sommer einen Besuch abzustatten und darin zu schwimmen, ging es u.a. zum Luß und zum Birkensee. Seine Eindrücke lesen Sie, wenn Sie auf das Kiesbild klicken:bs06

2. Dahoam is, wo ma Autofahrn ko
Eine durchaus ambivalente Sicht auf den Anspruch der Münchner, besser Auto fahren zu können, als die Menschen im Umland. Dass genau das Gegenteil der Fall ist und warum das so ist, lesen Sie, wenn Sie auf das Staufoto klickenstau-03

Viel Spaß beim Lesen.

 

Abends in Forstern

galerie813. Mai 2015
Forstern, Landkreis Erding

Ohne Renate geht es nicht, aber auch nicht ohne Damian und sein Verhör, ohne Adrian und seine Schildkröten, ohne Tetris an der Miele, blöde Tauben, ein Samstag auf dem Lande, Pellenprobleme, Frau Kiefer und Frau Rose und natürlich geht es auch nicht ohne die eklatanten Schlafprobleme…

Zweieinhalb Stunden Texte und Musik, Getränke und Gespräche… ein wunderbarer Abend in den Räumlichkeiten der Gemeindebücherei Forstern bei der Lesung VON KRÖTEN UND MENSCHEN, die musikalisch wunderbar begleitet von Songs des Akustik Duos NULL6NULL8.
Uns dreien hat es enorm viel Spaß gemacht… und den Zuhörern wohl auch. Das ist die Hauptsache!
galerie1

Fotos: Eva Prauser

Lob vom Grantler

20141102_102926Der Künstler, Blogger und gute Freund Alexander Broy, der auch das Cover für RENATE UND DAS DIENSTAGSARSCHLOCH gestaltet hate, weist sich in seinem neuen Blogpost nicht nur als Dürer-Adept und Holzschnitzer aus. Der grantelnde Münchner mutiert auch langsam zum Franggen und wird bestimmt irgendwann Clubberer. Und wieder einmal zeigt er sich als Misanthrop und profunder Kenner bösartiger Literatur.

Ein wunderbarer Blogeintrag über die Nürnberger Burg, Touristen und die Unmöglichkeit as eine ohne das andere zu fotograferen. Da bleibt eben nur der Holzschnitt: Hier zu lesen.