Frohes Fest

Renate wünscht allen Leserinnen und Lesern, Freundinnen und Freunden, Dienstagsarschlöcherinnen und -arschlöchern, Trekkingsandalinnen und -sandalen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

Sie hängt so gern am Baume,

wie ’ne olle Pflaume…
renate-ambaume

 

Besinnliche Weihnachtsbeiträge zu Renate lesen Sie zum Beispiel hier:

The one and lonely Christbaum-Hero


Zu süß für James Bond… und für Renate

Und nun: “Frohe Weihnacht” …das haben Sie sich verdient.

Erste Leserreaktionen zum Buch:

renate-und-das-dienstagsarschloch-klein…dieses Buch übertrifft meine Erwartungen an deine literarischen Fähigkeiten und glaube mir, die Messlatte war hoch angesetzt (y)
…der liebe Lutz hat das aufgeschrieben, über was wir uns jahrelang unterhalten haben, wenn wir in der Mainzer Altstadt im Irish Pup saßen und die Leute die an uns vorbeigingen, genauestens unter die Lupe genommen und anschließend durch den Kakao gezogen haben. Es kaum zu glauben, dieser Mann übertrifft mich mit seiner spitzen Zunge. Gebe ich nicht gerne zu – ist aber so.

Barbara Hentschke via Facebook

Du widmest „Viel Spaß am Erfundenen“. Aber was lese ich auf Seite 70? (ich fange Bücher immer auf Seite 70 an) „Genauso wenig, wie Ehepaare gemeinsam Witze erzählen können, schaffen sie es, gemeinsam und friedlich eine Spülmaschine einzuräumen.“ Es ist ein Sachbuch! Und sehr genau in seiner Realitätsabbildung.

Michael Kausch per Maill

Die Figur mit diesen Schuhen hat es mir angetan. Wer solche Schuhe trägt hat meine volle Aufmerksamkeit. Nein sie enttäuscht mich nicht ……..

Esther Laue via Facebook

amazon-rezensionen

Renate ist unter Druck…

renate-und-das-dienstagsarschloch-kleinRenate ist schuld.
Und Prag.
Und die Trekkingsandalen.
Ohne einen Besuch in Prag vor einigen Jahren, ohne Heerscharen an vornehmlich deutschen Touristen, die in Trekkingsandalen über den Hradschin marschierten, gäbe es mit Sicherheit den Zwetschgenmann-Blog nicht.

Renate ist ein Typ Frau, den vermutlich jeder kennt. Man trifft sie in Zügen, Restaurants, Geschäften, beim Friseur, im Kino, auf Skihütten, Parkplätzen und in der Oper. Sie ist allgegenwärtig. Und sie ist kolossal anstrengend. Natürlich stellt sich die Frage, ob es korrekt ist, fortwährend über eine Frau zu spotten, die Trekkingsandalen trägt, ihren Mann schikaniert, wenig nachdenkt über das, was sie spontan von sich gibt und auch sonst viele eher anstrengende Eigenschaften besitzt. Aber letzten Endes ist das auch egal.

RENATE UND DAS DIENSTAGSARSCHLOCH vereinigt 66 Geschichten – einige davon aus dem Zwetschgenmann-Blog, aber auch viele bisher nicht Veröffentlichte. Es geht – wie der Titel schon sagt – nicht ausschließlich um Renate, das wäre vermutlich auch auf Dauer schwer zu ertragen.
Es geht auch um Frau Schmittke, das stets freundliche Verlaufspersonal im Baumarkt, Weihnachtsbäume und Erdkröten, Marcel, Karsten und Stevie, Schnäppchenjäger und Tauben, Adventskränze und Fingerfangstellen, Kinder, Robert, Hamster, Frau Rose und Frau Kiefer, Kastanien, Flugreisende und Schlafprobleme. Also um alles.

Renate und das Dienstagsarschloch
Autor: Lutz Prauser
Seiten: 248
Bindung: Broschiert
Sprache: Deutsch
Gewicht: 365g
ISBN:78-3-00-047504-7
Erscheinungsdatum: Mitte Dezember 2014
Preis €9,90 inkl. Versand innerhalb Deutschlands.

Lieferbar ab 08.12.2014